Tülli, Knülli & Fülli - Die drei kleinen Schweinchen

Die drei kleinen Schweinchen, Tülli, Knülli und Fülli, werden beim blinde Kuh spielen "verblitzt,
verdonnert, und verhagelt". Sie brauchen ein Haus. 

Aber wo findet man ein Haus? Wächst es auf dem Rücken oder träumt man es? 
Sie sind klein, aber noch nicht dumm und so baut jeder sein Haus: aus Stroh, Holz und Stein. Zum Besuchen!
Das bleibt nicht unbeobachtet. Da tarnt sich einer, der alles sieht und ihn keiner. Und der will fressen. 
Doch wenn man zusammenhält, kann einem selbst der stärkste Sturm nichts anhaben.

für Kinder ab 4 Jahren und für alle Älteren auch.
(Spieldauer: 45 min.)


Spiel: Martha Rudolf, Ulli Voland
Regie: Annette Gleichmann
Musik: Leon Altmann
Puppenbau: Anke Lenz
Bühne: Torsten Raddant

Gastspiele
:
Homunculus Festival (AU),
Spielboden Dornbirn (AU),
Hohensteiner Puppenspiel- Festival,
Puppentheaterfestival Elbe Elster,
Puppentheaterfestival "Hände Hoch" Cottbus,
Schaubudensommer Dresden,
Astrid Lindgren Bühen FEZ Berlin,
Kindertheaterreihe in Lörrach, Rheinfelden und Wehr,
Atze Musiktheater Berlin,
Theater ums Eck, Nürnberg,
Schaubude Berlin

 
imrpessum